Einkaufswagen - 0,00 €

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

 

2. AUTHENTISCHE INDISCHE GELBE CURRY

Snell & Vega: Gelbe Curry von Jamie Oliver

2. AUTHENTISCHE INDISCHE GELBE CURRY
SCHNELL & VEGA  Schon mal in Asien gewesen ohne Curry zu essen? Ich auch nicht. Scharf, in Süd-Ost-Asien und würzig in Indien; Man wird denken dass es für jeden ein speziellen Curry gibt. Ich Liebe den Indischen gelbe Curry von Jamie Oliver von seiner Jamie Magazine. Aber dieser Curry muss jedoch wegen den Hähnchen-drumsticks ca. 45 Minuten köcheln. Und was wenn Sie dafür einfach keine Zeit haben? Als nicht-Fleischesser fand ich eine Lösung: ‘mock duck’. Mit leuchtend blauen Label, erhältlich in vielen asiatischen orientalischen Geschäften. Dieses "Huhn-Ersatz" ist auch schon fertig und Sie köcheln den Curry nur solange bis die Sauce eingedickt ist.

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN:
2 Zwiebeln
2 bis 4 Knoblauchzehen
6 cm frischer Ingwer
2 gelbe Paprika
1 Gemüse-Bouillon Block (zerkleinert)
oder 500 ml Wasser mit Bouillon Pulver nach Geschmack von Huhn
15 Gramm frischer Koriander (1/2 Bund)
1 Teelöffel agave
1 Teelöffel Kurkuma, gemahlen
2 Teelöffel Currypulver
1 Dose von mock duck
(Oliven-) Ol zum Braten
400 Gr Kichererbsen (durchlässig Gewicht nehmen wenn Sie viel Kichererbsen verwenden möchten)
1 Teelöffel Tomatenmark
320 Gr (Basmati) Reis
1 Zitrone
Kokos-Joghurt (wenn, nach Geschmack)
500 ml kochendes Wasser

SCHARFE VERSION ?
Fügen Sie 1-2 frische, rote Chillies/Spanische Pfeffer hinzu. Für eine mildere version mit Spanischem Pfeffer, entfernen Sie die Samen.

WIE ZU KOCHEN?
- 1 Zwiebeln, alle, Knoblauch und Ingwer fein hacken.
- Aus die Paprika die Samen entfernen.
- Knoblauch, 1 Zwiebel, Ingwer und 1 gelbe paprikaschote – zusammen mit den Chili-Schoten, Stängel Koriander, agave, Brühe und Kräuter – alles in eine Küchenmaschine geben und zu einer feinen paste verwandeln 
- Mögen Sie Koriander sehr gern ? vermischen Sie ein paar Koriander-Blätter extra durch die Paste 
- Jetzt hacken und braten Sie die andere Zwiebel und gelbe Paprika ein paar Minuten in einer großen Pfanne oder Wok auf mittlerer Hitze.
 - Die Paste hinzufügen und nur fünf Minuten auf dem Feuer lassen.
- Backen Sie die ‘Mock Duck’ in einer Kasserolle. Nur kurz, bis Sie eine braune "Haut" färbt.
- Gießen Sie 500 ml kochendes Wasser auf die Paste, Zwiebeln und Paprika.
- Die Kichererbsen Abgießen mit lauwarmem Wasser abspühlen und abtropfen lassen bis keine mehr Schaum kommt (dies ist, um Ihren Darm nicht zu stören).
- Kichererbsen hinzufügen, zusammen mit das Tomatenmark und eine Prise Salz und Pfeffer.  - Mock Duck hinzufügen und den Curry bei schwacher Hitze köcheln lassen bis die sauce verdickt.
- In der Zwischenzeit den Reis Kochen, wie auf der Verpackung angegeben.
- Curry servieren mit Reis und garniert Zitronenscheiben.
- Streuen Sie den restlichen Koriander auf dem Curry.
- Ein wenig Kokos-Joghurt hinzufügen, wenn und soviel wie Sie mögen

Quelle: Jamie Magazine.

Kommentare